• In der Region des Kaokovelds in Namibia haben Sie die Möglichkeit dem einzigartigen Nomadenstamm der Himba zu begegnen
Auf den Spuren der Himbas

Mietwagen-Rundreise in den Norden Namibias bis hin zum Kaokoveld

Kategorie Standard: DZ p.P. EZ-Zuschl.
01.Jan - 31.Dez 4.559,- Euro a.A.

Flugzuschläge (saisonal bedingt)

01.Jul - 20.Nov 138,- Euro
13.Dez - 27.Dez 276,- Euro
  • Zusatzpreise

oder rufen Sie uns jetzt an:

+ 49 (0)89 / 327 292 88

Karte und Reiseverlauf: Auf den Spuren der Himbas - Mietwagen-Rundreise in den Norden Namibias bis hin zum Kaokoveld
Höhepunkte: 
  • Reiseroute durch den touristisch unberührteren Norden Namibias
  • Komfort in hochwertigen Lodges
  • Besuch der "AfriCat Foundation" in Okonjima
  • Spannende Pirschfahrten im berühmten Etoscha National Park
  • Einblicke in das traditionelle Leben der Himbas
  • Erkundungen in den reizvollen Etendeka Bergen
  • Geschichtsträchtige Felsmalereien in Twyfelfontein
  • Wandermöglichkeiten im Erongo Gebirge

Das Programm kann nach Ihren Wünschen individuell angepaßt werden. Wir beraten Sie gerne: + 49 (0)89 / 327 292 88

Eingeschlossene Leistungen: 
  • Flüge in der Economy-Klasse ab/bis Frankfurt/ München
  • Unterbringung Basis DZ
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf
  • Mietwagen der Kat. „R“ (Nissan X-Trail o.ä./AC) inkl. Versicherung ohne Selbst­behalt
  • unbegr. Km und 2. Fahrer
Nicht eingeschlossenen Leistungen: 
  • Persön­liche Ausgaben
  • Benzin, Getränke, Trinkgelder
  • Parkeintrittsgebühren
  • Rail&Fly (EUR 64) oder Lufthansa-Zubringer-Flüge innerdeutsch (ca. EUR 180)

1. TAG: DEUTSCHLAND – SÜDAFRIKA

Abflug am Abend von Deutschland nach Johannesburg.

2. TAG: WINDHOEK/NAMIBIA

Am Morgen Ankunft in Johannesburg und Weiterflug nach Windhoek. Übernahme des Mietwagens und Fahrt zum Guesthouse. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Terra Africa Guesthouse (ÜF)

3. UND 4. TAG: AFRICAT FOUNDATION

Erleben Sie bei diversen Aktivitäten in der AfriCat Foundation in Okonjima Wildkatzen wie Geparden oder Leoparden hautnah

Fahrt in nördliche Richtung nach Okonjima – Heimat der AfriCat Foundation, welche sich dem Erhalt von Wildkatzen verschrieben hat. Vor Ort werden diverse Aktivitäten angeboten um hautnah mit diesen beeindruckenden Tieren auf Tuchfühlung zu gehen.

Okonjima Plains Camp (HP)

5. UND 6. TAG: ETOSCHA NAT. PARK – OST

Weiterfahrt an die Ostseite des Etoscha National Parks. Das luxuriöse Onguma The Fort ist einer Festungsanlage aus der Kolonialzeit nachempfunden. 13 großzügige Suiten bieten erstklassigen Komfort in eleganter Ausstattung mit privater Veranda. Direkt vor der Anlage befindet sich eine Wasserstelle und man hat einen phantastischen Ausblick über die Fisher’s Pan.

Onguma – The Fort (HP)

7. TAG: ETOSCHA NATIONAL PARK – ZENTRUM

Machen Sie lustige Begegnungen mit den frechen Eichhörnchen im Okaukuejo Rest Camp im Etoscha National Park

Fahrt durch den Park immer auf der Suche nach Tierbeobachtungen ins Zentrum zum nächsten Restcamp.

Restcamp Okaukuejo (ÜF) (Kat. Waterhole Chalet)

8. UND 9. TAG: ETOSCHA NAT. PARK – WEST

Weiterfahrt in den weniger frequentierten westlichen Teil des Parks. Auch hier unternehmen Sie spannende Pirschsfahrten durch dieses interessante Gebiet.

Dolomite Camp (ÜF)

10. UND 11. TAG: KAOKOVELD – KUNENE

Die Ausläufe der Epupa Fälle in Namibia ziehen sich wie grüne Bänder durch die aride Landschaft des Kaokoveldes

Ausfahrt aus dem Park und Fahrt an die Grenze zu Angola in das Kaokoveld. In dieser Region haben Sie die Möglichkeit zur Begegnung mit den Himbas. Empfehlenswert ist auch der Besuch der Epupa Fälle.

Omarunga Camp (HP)

12. Tag: Opuwo

Fahrt in südliche Richtung bis nach Opuwo.

Opuwo Country Lodge (HP)

13. UND 14. TAG: ETENDEKA GEBIRGE

Weiterfahrt in die Etendeka Berge. Das Etendeka Mountain Camp liegt in sehr reizvoller Landschaft. Es besteht aus lediglich acht Hauszelten und bietet sehr persönlichen Service. Sie können diese beeindruckende Gegend zu Fuß sowie bei Rundfahrten erkunden.

Etendeka Mountain Camp (VP/Aktivitäten)

15. TAG: DAMARALAND

Besuchen Sie das Weltkulturerbe Twyfelfontein mit seinen traditionellen Buschmann-Felsgravierungen

Heutiges Tagesziel ist Twyfelfontein, Namibias eindrucksvolles Zeugnis der Vergangenheit, mit zahlreichen (ca. 2.500) Felsgravierungen und Felszeichnungen.

Camp Kipwe (HP)

16. UND 17. TAG: ERONGO GEBIRGE

Die grandios gelegene Erongo Wilderness Lodge in Namibia lässt das Herz jedes Naturfans höher schlagen

Fahrt in das Erongo Gebirge – ein Eldorado für Natur­freunde. Die Lodge liegt traumhaft inmitten von Granitfelsen und verfügt über 10 luxuriöse Zeltbungalows auf Holzplattformen errichtet. Vor Ort gibt es diverse Wandermöglichkeiten, bei denen Sie auf Wunsch auch ein Guide begleitet.

Erongo Wilderness Lodge (HP)

18. TAG: GÄSTEFARM

Weiterfahrt zur Gästefarm bei Windhoek. Genießen Sie die namibianische Gastfreundschaft und repetieren Sie zum Abschluss der Reise die Erlebnisse der vergangenen Tage.

Onjala Lodge (HP) (Kat. Bungalow)

19. TAG: RÜCKFLUG VON WINDHOEK

Rückfahrt nach Windhoek zum Flughafen. Rückflug über Johannesburg nach Deutschland.

20. TAG: ANKUNFT IN DEUTSCHLAND

Ankunft am Morgen.

Dieses Programm ist ein Reisevorschlag und kann nach Ihren Wünschen individuell angepaßt werden. Rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne: + 49 (0)89 / 327 292 88