• Genießen Sie romantische Sonnenuntergänge im Okavango Delta in Botswana
Vom roten Sand ins grüne Land

Mietwagenreise durch den Caprivi-Strip mit Fly-In Safari Okavango Delta

Kategorie Standard: DZ p.P. EZ-Zuschl.
01.Jan - 30.Jun 5.393,- Euro a.A.
01.Jul - 31.Okt 5.527,- Euro a.A.
01.Nov - 31.Dez 5.393,- Euro a.A.

Flugzuschläge (saisonal bedingt)

01.Jul - 20.Nov 138,- Euro
14.Dez - 28.Dez 276,- Euro
  • Zusatzpreise

    Einwegmietgebühr 5.570,-

oder rufen Sie uns jetzt an:

+ 49 (0)89 / 327 292 88

Karte und Reiseverlauf: Vom roten Sand ins grüne Land - Mietwagenreise durch den Caprivi-Strip mit Fly-In Safari Okavango Delta
Höhepunkte: 
  • Flugsafari im Buschfleugzeug ins Okavango Delta
  • Hoher Komfort in authentischen und naturnahen Unterkünften
  • Die faszinierende Landschaft der Namib Wüste
  • Besuch des Sossusvlei mit seinen spektakulären Dünen
  • Entspannung im Küstenstädtchen Swakopmund
  • Möglichkeit zu Wanderungen im Damaraland
  • Pirschfahrten im Etoscha National Park
  • Fahrt durch den unberührten Caprivi-Streifen
  • Tierreichtum in botswanischen Nationalparks
  • Möglichkeit eines "Sundowner Cruise" im Chobe National Park

Das Programm kann nach Ihren Wünschen individuell angepaßt werden. Wir beraten Sie gerne: + 49 (0)89 / 327 292 88

Eingeschlossene Leistungen: 
  • Flüge in der Economy-Klasse ab/bis Frankfurt/München
  • Unterbringung Basis DZ
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf
  • Mietwagen der Kat. „K“ (Hyundai IX35 o.ä./AC) inkl. Versicherung ohne Selbstbehalt
  • unbegr. Km und 2. Fahrer
  • genannte Transfers und Flugtransfers
Nicht eingeschlossenen Leistungen: 
  • Persönliche Ausgaben
  • Benzin, Getränke, Trinkgelder
  • Parkeintrittsgebühren
  • Visagebühren Zimbabwe US$ 30
  • Rail&Fly (EUR 64) oder Lufthansa-Zubringer-Flüge innerdeutsch (ca. EUR 180)
  • Reiseversicherungen

1. Tag: Deutschland – Südafrika

Abflug am Abend von Deutschland nach Johannesburg.

2. Tag: Windhoek/Namibia

Am Morgen Ankunft in Johannesburg und Weiterflug nach Windhoek. Übernahme des Mietwagens und Fahrt in die Landeshauptstadt Namibias.

3. Tag: Namib Wüste

In der landschaftlich abwechslungsreichen Namib Wüste in Namibia sind zahlreiche Oryx-Antilopen beheimatet

Beginn der Rundreise und Fahrt an die Namib Wüste nördlich von Sesriem zur Lodge herrlich an einem Hang gelegen. Von Ihrer luxuriösen Unterkunft bietet sich ein herrlicher Ausblick über die traumhafte Landschaft.

Moon Mountain Lodge (HP)

4. Tag: Sossusvlei

Fahrt nach Sossusvlei zu den höchsten Sanddünen der Welt. Spektakulär übersät mit einsam stehenden Baumskeletten ist dieses trockene Wüstengebiet für alle Fotografen ein nie enden wollendes Vergnügen. Bei Sonnenaufgang wie -untergang hinterlässt das einmalige Licht- und Schattenspiel unvergessliche afrikanische Eindrücke.

Moon Mountain Lodge (HP)

5. und 6. Tag: Swakopmund

Machen Sie auf dem Weg von Swakopmund ins Damaraland einen Abstecher zu einer der größten Robbenkolonien Afrikas

Fahrt entlang der Namib Wüste, über Solitaire und durch den Kuiseb Canyon nach Swakopmund. Besichtigung des kleinen Küstenstädtchens.

Cornerstone Guest House (ÜF)

7. Tag: Damaraland

Besuchen Sie den Brandberg im Damaraland, höchsten Berg Namibias, mit seinen traditionsreichen Felsmalereien und -gravierungen

Fahrt entlang der Küste ins Landesinnere vorbei am Brandberg ins Damaraland an die Ugab Terrassen. Gelegenheit zu kleinen Wanderungen durch dieses Gebiet.

Ugab Terrace Lodge (HP)

8. Tag: Etoscha National Park

Heute geht es über Outjo in den Etoscha National Park.

Restcamp Okaukuejo (ÜF)

9. und 10. Tag: Etoscha National Park

Im Etoscha National Park in Namibia gibt es viele Wasserlöcher, an denen sich häufig eine Vielzahl an Wildtieren beobachten lassen

Fahrt durch den National Park immer auf der Suche nach Löwen, Elefanten, Elands und dem niedlichen Damara Dik-Dik. Ausgedehnte Pirschfahrten ermöglichen es, dieses reiche und verschiedenartige Erbe Afrikas, die Tierwelt, eindrucksvoll zu erleben.

Mushara Lodge (HP)

11. Tag: Rundu

Weiterfahrt über die Minenstadt Tsumeb in nördliche Richtung an die Grenze zu Angola nach Rundu. Hier wandelt sich die Landschaft und Sie erleben ein belebteres, grüneres Namibia.

Hakusembe River Lodge (HP)

12. und 13. Tag: Mahango Game Park

Von Rundu Weiterfahrt entlang des Caprivi-Streifens zu den Stromschnellen der Popa Falls. Am nächsten Tag ausgedehnte Pirschfahrten im Mahango Game Reserve oder Bootsfahrten (optional) auf dem Okavango um Hippos, Büffel, Elefanten und eine vielfältige Vogelwelt zu entdecken.

Riverdance Lodge (HP)

14. und 15. Tag: Linyanti Gebiet

Beobachten Sie von Ihrer "Tented Suite" in der Nkasa Lupala Lodge in Namibia die vorbeiwandernden Elefanten

Weiterfahrt durch den Bwabwata National Park zur Lodge idyllisch an einem der zahlreichen Seitenarme des Kwando-Linyanti-Flusses in der Nähe des Nkasa Lupala National Parks gelegen. Die geräumigen Luxuszelte stehen auf Stelzen und verfügen jeweils über ein kleines Holzdeck, von dem sich ein ungehinderter Blick auf die Flusslandschaft bietet. Vor Ort können geführte Tierbeobachtungsfahrten sowie Bootsfahrten gebucht werden (optional).

Nkasa Lupala Lodge (HP)

16. BIS 19. TAG: CHOBE NAT. PARK/BOTSWANA

Von Rundu Weiterfahrt entlang des Caprivi-Streifens zu den Stromschnellen der Popa Falls. Am nächsten Tag ausgedehnte Pirschfahrten im Mahango Game Reserve oder Bootsfahrten (optional) auf dem Okavango um Hippos, Büffel, Elefanten und eine vielfältige Vogelwelt zu entdecken.

The Old House (HP) (2 Aktivitäten)

19. UND 20. TAG: OKAVANGO DELTA

Machen Sie aufregende Tierbeobachtungen im facettenreichen Naturparadies des Okavango Deltas in Botswana

Abflug im Buschflugzeug zum Camp im Herzen des Okavango Deltas gelegen. Kana Kara befindet sich in einer großen privaten Konzession im nördlichen Okavango Delta. Das klassische Safari Camp ist mit acht Zelten im Meru-Stil ausgestattet. An den Ufern der Lagune befindet sich der Bomabereich, in dem Mahlzeiten an einer offenen Feuerstelle, unter freiem Himmel zubereitet und eingenommen werden. Genießen Sie Tage inmitten unberührter Natur. Täglich unternehmen Sie interessante Safari­aktivitäten.

Kana Kara Camp (VP/Aktivitäten)

21. TAG: RÜCKFLUG VON MAUN

Flugtransfer nach Maun. Anschließend Abflug über Johannesburg nach Deutschland.

22. TAG: ANKUNFT DEUTSCHLAND

Ankunft am Morgen.

Dieses Programm ist ein Reisevorschlag und kann nach Ihren Wünschen individuell angepaßt werden. Rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne: + 49 (0)89 / 327 292 88