• Mit etwas Glück können Sie einen der seltenen Geparden im Etoscha National Park in Namibia erspähen
Best of Namibia

Mietwagen-Rundreise der Extraklasse

Kategorie Standard: DZ p.P. EZ-Zuschl.
01.Jan - 31.Dez 4.968,- Euro a.A.

Flugzuschläge (saisonal bedingt)

01.Jul - 20.Nov 138,- Euro
13.Dez - 27.Dez 276,- Euro
  • Zusatzpreise

    Privattour a.A,

oder rufen Sie uns jetzt an:

+ 49 (0)89 / 327 292 88

Karte und Reiseverlauf: Best of Namibia - Mietwagen-Rundreise der Extraklasse
Höhepunkte: 
  • Wahl zwischen einer Selbstfahrer-Reise und einer geführten Privattour
  • Höchstmöglicher Standard in sorgsam ausgewählten Lodges
  • Aufenthalt in der Kalahari Wüste
  • Besuch der weltgrößten Dünen im Sossusvlei
  • Breites Angebot an Freizeitaktivitäten in Swakopmund
  • Felszeichnungen und -gravierungen in Twyfelfontein
  • Safaris im privaten Wildreservat
  • Ausgedehnte Tierbeobachtungen im Etoscha National Park
  • Besuch der Rehabilitationsfarm "AfriCat Foundation"

Das Programm kann nach Ihren Wünschen individuell angepaßt werden. Wir beraten Sie gerne: + 49 (0)89 / 327 292 88

Eingeschlossene Leistungen: 
  • Flüge in der Economy-Klasse ab/bis Frankfurt/München
  • Unterbringung Basis DZ
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf
  • Mietwagen der Kat. „R“ (Nissan X-Trail o.ä./AC) inkl. Versicherung ohne Selbst­behalt
  • unbegr. Km und 2. Fahrer
Nicht eingeschlossenen Leistungen: 
  • Persönliche Ausgaben
  • Benzin, Getränke, Trinkgelder
  • Parkeintrittsgebühren
  • Rail&Fly (EUR 64) oder Lufthansa-Zubringer-Flüge innerdeutsch (ca. EUR 180)
  • Reiseversicherungen

1. Tag: Deutschland – Südafrika

Abflug am Abend von Deutschland nach Johannesburg.

2. Tag: Windhoek/Namibia

Am Morgen Ankunft in Johannesburg und Weiterflug nach Windhoek. Übernahme des Mietwagens und Fahrt zum luxuriösen Goche Ganas Nature Reserve und Wellness Village. Ein Tag zum Ausspannen in der bezaubernden Umgebung.

Goche Ganas (HP)

3. Tag: Kalahari Wüste

Fahrt in südliche Richtung durch die Kalahari Wüste zur Kalahari Red Dunes Lodge. Die landschaftliche Schönheit des Reservats wird unterstrichen durch grandiose, parallel verlaufende, rote Dünen die spärlich mit einzigartiger Wüsten-Vegetation bewachsen sind.

Kalahari Red Dunes Lodg (HP)

4. Tag: Namib Wüste

In der Namib Wüste in Namibia sind eine Vielzahl der eleganten Orxy-Antilopen beheimatet

Weiterfahrt zum Namib Naukluft Park. Die Kulala Desert Lodge liegt am Ostrand der Namib Wüste westlich vom Sossusvlei. Ein „Kulala“ ist eine Unterkunft, die extremen Wüstenverhältnissen angepasst ist. Jede der 15 Luxus-Kulalas verfügt über eine private Veranda mit prächtiger Aussicht auf die nahe gelegenen Dünen. Während der Hitze des Tages bieten Strohdächer Schatten, nachts kann auf einer speziellen Plattform auf dem Dach des Kulalas unter dem Sternenhimmel übernachtet werden. Eine unvergessliche Erfahrung!

Kulala Desert Lodge (HP)

5. Tag: Sossusvlei

Zeitiger Aufbruch zum Besuch von Sossusvlei um das Schauspiel der Formen und Farben einer Dünenlandschaft im Licht der aufgehenden Sonne zu erleben. Rückkehr zur Lodge gegen Mittag.

Kulala Desert Lodge (HP)

6. und 7. Tag: Swakopmund

Machen Sie auf dem Weg von Swakopmund ins Damaraland einen Abstecher zu einer der größten Robbenkolonien Afrikas

Fahrt über Solitaire, durch den Kuiseb Canyon und Walvis Bay nach Swakopmund, Namibias 2. größter Stadt zwischen Wüste und Meer gelegen. Tage zum Entdecken von Swakopmund oder Ausflügen in die Umgebung.

Strand Hotel (ÜF)

8. und 9. Tag: Damaraland

Das Damaraland ist mit seinen geologischen Highlights in Twyfelfontein ein absolutes Muss jeder Namibia-Reise

Fahrt entlang der Küste vorbei am Brandberg durch die weite karge Landschaft des Damaralands zum nächsten Luxuscamp mit einem bezaubernden Blick in die unendliche Weite Namibias. Den nächsten Tag sollten Sie einem Besuch von Twyfelfontein widmen, dessen historische Felszeichnungen sowie geo­lo­gi­schen Highlights, wie der „Versteinerte Wald“, die „Orgel­pfeifen“ und der „Verbrannte Berg“ nachhaltige Eindrücke hinterlassen.

Mowani Mountain Camp (HP)

10. und 11. Tag: Ongava Privat Game Reserve

Die Ongava Lodge befindet sich an der südlichen Grenze des Etoscha National Parks in einem privaten Wildschutzgebiet. Optionale Aktivitäten umfassen hier Wildbeobachtungsfahrten in offenen Geländefahrzeugen in Begleitung erfahrener Ranger in die Etoscha Pfanne wo Löwen, Elefanten, Geparde, Gemsböcke, Springböcke und andere Tierarten an den zahlreichen Wasserstellen beobachtet werden können.

Ongava Lodge (HP)

12. und 13. Tag: Etoscha National Park-Ost

Der Etoscha National Park ist das größte Naturschutzgebiet Namibias und beherbergt eine atemberaubende Tierwelt

Heute durchqueren Sie die Etoscha Pfanne von West nach Ost immer auf der Suche nach interessanten Tierszenen. Bei der täglichen „Foto-Safari“ erleben Sie nahezu die ganze Palette an afrikanischem Großwild, wie auch die stolzen Kudus und die anmutigen Oryx-Antilopen. Aber auch Großkatzen, wie Gepard, Löwe und mit viel Glück auch Leoparden, gehören hier zu Ihrer ersehnten Foto-Beute.

Onguma The Fort (HP)

14. Tag: Okonjima

Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch auf der Okonjima Farm südlich von Otjiwarongo. Okonjima ist nicht nur eine Luxus-Lodge sondern auch Heimat der Afri-Cat Foundation, die sich der Erhaltung bedrohter Großkatzen verschrieben hat. Das Gelände bietet sich auch für geruhsame Spaziergänge durch die Natur an.

Okonjima Bush Camp (HP)

15. Tag: Rückflug von Windhoek

Rückfahrt nach Windhoek zum Flughafen. Rückflug über Johannesburg nach Deutschland.

16. Tag: Ankunft Deutschland

Ankunft am Morgen.

Dieses Programm ist ein Reisevorschlag und kann nach Ihren Wünschen individuell angepaßt werden. Rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne: + 49 (0)89 / 327 292 88