• Die landschaftlich facettenreiche Region des Ngorongoro Kraters stellt den Lebensraum zahlreicher Wildtiere dar
Serengeti, Vulkane & Silberrücken

Tanzania Safari & Gorilla Tracking in Ruanda

Privatsafari - Kategorie Standard

Flugzuschläge (saisonal bedingt)

05.Jul - 16.Aug 180,- Euro
  • Zusatzpreise

oder rufen Sie uns jetzt an:

+ 49 (0)89 / 327 292 88

Karte und Reiseverlauf: Serengeti, Vulkane & Silberrücken - Tanzania Safari & Gorilla Tracking in Ruanda
Höhepunkte: 
  • Geführte Safari mit privatem Driver/Guide
  • Unterbringung in hochwertigen Lodges und "Tented Camps"
  • Baumlöwen im Lake Manyara National Park
  • Auf der Suche der "Big 5" in der Serengeti
  • Die faszinierende Regenwaldlandschaft des Ngorongoro Kraters
  • Tierreichtum im Tarangire National Park
  • Standrundfahrt durch Kigali
  • Die faszinierenden Berggorillas im Regenwald Ruandas
  • Möglichkeit zu Wanderungen durch den Parc National des Volcanoes

Das Programm kann nach Ihren Wünschen individuell angepaßt werden. Wir beraten Sie gerne: + 49 (0)89 / 327 292 88

Eingeschlossene Leistungen: 
  • Flüge in der Economy Klasse
  • Unterbringung in den genannten Hotels/Lodges auf Basis Doppelzimmer
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Privat-Safari im 4x4 Allradfahrzeug mit englisch- bzw. deutschsprachigem Driver/Guide ab/bis Arusha und ab/bis Kigali
  • Gorilla Permit
  • genannte Transfers
Nicht eingeschlossenen Leistungen: 
  • Persönliche Ausgaben
  • Getränke, Trinkgelder
  • Reiseversicherungen
  • Visagebühren Tanzania US$ 50, Visagebühr Ruanda US$ 30

1. Tag: Deutschland – Tanzania

Am frühen Morgen Abflug via Amsterdam nach Arusha/Tanzania. Ankunft am Abend und Transfer zum Hotel.

Hotel Snow Crest (ÜF)

2. Tag: Lake Manyara National Park

Start der Safari zum Lake Manyara Nationalpark. Erste Tierbeobachtungen am Ufer des Sees. Fahrt zur Lodge am Rande des Great Rift Valley gelegen.

Kirurumu Tented Camp (VP)

3. und 4. Tag: Serengeti National Park

Erleben Sie die atemberaubende Tier- und Pflanzenwelt der Serengeti in Tanzania

Fahrt in die weite Savannenlandschaft der Serengeti. Der Name Serengeti stammt aus der Massai-Sprache und bedeutet „große Weite“. Die Tage sind ausgefüllt mit ausgedehnten Pirschfahrten, mit etwas Glück können hier die „Big 5“ gesichtet werden.

Serengeti Wild Camp (VP)

5. und 6. Tag: Ngorongoro Krater

Weiterfahrt hinauf zum Ngorongoro Krater und wieder hinab durch die Regenwaldregion nach Karatu zur Lodge. Am folgenden Tag unternehmen Sie einen interessanten Tagesausflug in die Talsohle des erkalteten Vulkans. Erleben Sie die landschaftliche Vielfalt und den unvergleichlichen Tierreichtum in diesem „Garten Eden“. Ein Picknick Lunch am Krater­boden sorgt für Stärkung.

Ngorongoro Farmhouse (VP)

7. Tag: Tarangire National Park

Machen Sie von der Terrasse der Tarangire Safari Lodge in Tanzania Wildtiere ausfindig

Fahrt zum Tarangire Nationalpark und Pirschfahrt durch den Park. Im Tarangire findet man die größte Konzentration wildlebender Tiere außerhalb der Serengeti.

Tarangire Safari Lodge (VP)

8. Tag: Arusha – Kigali/Ruanda

Rückfahrt nach Arusha und Abflug nach Kigali/Ruanda. Nach Ankunft Empfang durch einen Vertreter unserer örtlichen Agentur und Transfer zum Hotel.

Hotel Chez Lando (ÜF)

9. Tag: Parc National des Volcanoes

Nach dem Frühstück Abholung zur Stadtrundfahrt mit Besuch der Altstadt, des Kigali Genocide Museums und des Nyamironko Kigali Marktes. Anschließend Fahrt durch das „Land der 1000 Berge“ zur Lodge am Fuße der Virunga Mountains gelegen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung um sich zu akklimatisieren.

Mountain Gorilla View Lodge (VP)

10. Tag: Gorilla – Parc National des Volcanoes

Erleben Sie ein abenteuerliches Gorilla Tracking in Ruanda

Am Morgen Fahrt zum Volcano Park Office und Erledigung der Formalitäten für das Gorilla Tracking. Nach einem kurzen Briefing durch den Guide beginnt das große Abenteuer. Nun heißt es quer durch den Wald, teilweise steile Hänge hoch und wieder runter, auf der Suche nach den „sanften Riesen“. Im Park leben momentan sieben Berggorilla-Familien, pro Besuchergruppe ist die Teilnehmerzahl auf acht Personen pro Tag beschränkt. Sobald Sie eine Familie entdeckt haben, verbringen sie dort 1 Stunde mit den Tieren. Aus unmittelbarer Nähe erleben Sie die Verhaltens- und Kommunikationsweisen dieser faszinierenden Tier untereinander. Beobachten Sie den „Chef“ der Gruppe – den Silberrücken – in Interaktion mit seinen Weibchen, Jungtieren und Babys, die sich immer um den Anführer der Gruppe scharen. Sicherlich einer der bewegendsten Momente und Erfahrungen dieser Reise.

Mountain Gorilla View Lodge (VP)

11. Tag: Parc National des Volcanoes – Kigali

Am Morgen besteht fakultativ (gegen Aufpreis) die Möglichkeit zu einer weiteren Aktivität, wie z.B. Golden Monkey Tracking, Wanderung auf den Visoke Volcano oder den Mount Muhabura, Besuch des Diane Fossey Research Centers u.v.a.. Nach dem Mittagessen Transfer zum Flughafen Kigali und am Abend Abflug nach Amsterdam.

12. Tag: Rückkunft Deutschland

Ankunft in Amsterdam am Morgen und Weiterflug nach Deutschland.

Hinweis: Das Gorilla-Tracking ab/bis Kigali kann auch mit allen anderen Tanzania-Safaris kombiniert werden.

Dieses Programm ist ein Reisevorschlag und kann nach Ihren Wünschen individuell angepaßt werden. Rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne: + 49 (0)89 / 327 292 88