• Erleben Sie faszinierende Sonnenuntergänge und spannende Tierbeobachtungen in der Namib Wüste in Namibia
Namibias Schätze der Natur

Interessante Mietwagen-Rundreise für Naturliebhaber

Kategorie Standard: DZ p.P. EZ-Zuschl.
01.Jan - 31.Dez 3.946,- Euro a.A.

Flugzuschläge (saisonal bedingt)

01.Jul - 20.Nov 138,- Euro
13.Dez - 27.Dez 276,- Euro
  • Zusatzpreise

    Grenzüberschreitungsgebühr 1.742,- N$

oder rufen Sie uns jetzt an:

+ 49 (0)89 / 327 292 88

Karte und Reiseverlauf: Namibias Schätze der Natur - Interessante Mietwagen-Rundreise für Naturliebhaber
Höhepunkte: 
  • Unterbringung in sorgfältig ausgewählten komfortablen Lodges
  • Besuch der Kalahari Wüste
  • Die Trockensavanne des Kgalagadi Transfrontier National Park
  • Besuch des Köcherbaumwaldes bei Keetmanshoop
  • Der atemberaubende Fish River Canyon
  • Endlose Weiten in der Namib Wüste
  • Ausflug zu den Dünen im Sossusvlei
  • Das Küstenstädtchen Swakopmund
  • Kultur im Damaraland
  • Pirschfahrten im Etoscha National Park

Das Programm kann nach Ihren Wünschen individuell angepaßt werden. Wir beraten Sie gerne: + 49 (0)89 / 327 292 88

Eingeschlossene Leistungen: 
  • Flüge in der Economy-Klasse ab/bis Frankfurt/München
  • Unterbringung Basis DZ
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf
  • Mietwagen der Kat. „R“ (Nissan X-Trail o.ä./AC) inkl. Versicherung ohne Selbst­behalt
  • unbegr. Km und 2. Fahrer
Nicht eingeschlossenen Leistungen: 
  • Persönliche Ausgaben
  • Benzin, Getränke, Trinkgelder
  • Parkeintrittsgebühren
  • Rail&Fly (EUR 69) oder Lufthansa-Zubringer-Flüge innerdeutsch (ca. EUR 180)
  • Reiseversicherungen

1. Tag: Deutschland – Südafrika

Abflug am Abend von Deutschland nach Johannesburg.

2. Tag: Windhoek/Namibia

Von Windhoek fahren Sie in südliche Richtung entlang großer Farmgebiete und genießen dabei die landschaftlich schöne Strecke durch die Kalahari Wüste. Die Lodge bietet neben Wanderrouten durch das dazugehörige Gelände auch Tierbeobachtungsfahrten im offenen Geländewagen an (optional). Die wohl schönste Stunde der Kalahari können Sie bei einem Sundowner zum Sonnenuntergang genießen.

Auas Game Lodge (HP)

3. Tag: Kalahari Wüste

Die erste Etappe führt in südliche Richtung in die Kalahari Wüste. Während des Aufenthalts in der Lodge lassen Sie die einzigartige Natur dieser Region auf sich wirken.

Auob Lodge (HP)

4. Tag: Kalahari-Wüste

Machen Sie interessante Tierbeobachtungen in der Trockensavanne der Kalahari Wüste in Namibia

Weiterreise in Richtung Kgalagadi Transfrontier Park.

Kalahari Game Lodge (HP)

5. und 6. Tag: Kgalagadi Transfrontier N. P.

Grenzübertritt nach Südafrika bei Mata Mata und Fahrt durch den Kgalagadi Transfrontier Park. Dieser National Park bietet faszinierende Landschaftsbilder der Kalahari-Wüste mit den orangeroten Dünenketten und eine Tierwelt die sich mühelos an diese Trockensavanne angepasst hat. Tage für interessante Tier­beobachtungen.

Restcamp Twee Rivieren

7. Tag: Keetmanshoop/Namibia

Besuchen Sie den einzigartigen Köcherbaumwald bei Keetmanshoop in Namibia

Von Windhoek fahren Sie in südliche Richtung entlang großer Farmgebiete und genießen dabei die landschaftlich schöne Strecke durch die Kalahari Wüste. Die Lodge bietet neben Wanderrouten durch das dazugehörige Gelände auch Tierbeobachtungsfahrten im offenen Geländewagen an (optional). Die wohl schönste Stunde der Kalahari können Sie bei einem Sundowner zum Sonnenuntergang genießen.

Pension Gessert (ÜF)

8. und 9. Tag: Fish River Canyon

Tage zum Entdecken der bizarren Landschaft des Fish River Canyons mit Möglichkeiten in beeindruckender Kulisse entlang des Canyon zu wandern.

Canyon Roadhouse (HP)

10. Tag: Namib Wüste

Weiterreise entlang der Tiras-Berge zur Lodge. Erleben Sie die endlose Weite der Wüste bei geführten Wanderungen und bei Rundfahrten im Allradfahrzeug.

Greenfire Desert Lodge (VP/Aktivitäten)

11. Tag: Namib Wüste

Lassen Sie sich bezaubern von der einzigartigen Stille, die die Namib Wüste bei der Abenddämmerung umgibt

Von Windhoek fahren Sie in südliche Richtung entlang großer Farmgebiete und genießen dabei die landschaftlich schöne Strecke durch die Kalahari Wüste. Die Lodge bietet neben Wanderrouten durch das dazugehörige Gelände auch Tierbeobachtungsfahrten im offenen Geländewagen an (optional). Die wohl schönste Stunde der Kalahari können Sie bei einem Sundowner zum Sonnenuntergang genießen.

A Little Sossus Lodge (HP)

12. Tag: Sossusvlei

Erleben Sie den einzigartigen Anblick des Dead Vlei im Namib Naukluft National Park

Tagesausflug zu den höchsten Dünen der Welt. Das Sossusvlei ist eine Lehmsenke, die von aprikotfarbenen Dünen umgeben mit scharfen Konturen, glatten Sandflächen und majestätischen „Gipfeln“ inmitten einer Lehmpfanne liegt.

A Little Sossus Lodge (HP)

13. und 14. Tag: Swakopmund

Weiterfahrt durch den Namib-Naukluft Park über Solitaire und zum Kuiseb Canyon wo Sandwüste auf Kieserde trifft. Hier können Sie die seltene und nur in diesem Teil der Welt vorhandene Welwitschia-Pflanze sowie die „Mondlandschaft“ sehen.

Beach Lodge (ÜF)

15. Tag: Damaraland

Besuchen Sie das historisch wertvolle Denkmal am Cape Cross, wo auch die wohl größte Robbenkolonie Namibias beheimatet ist

Weiterfahrt entlang der Küstenregion zum Besuch der Robbenkolonie bei Cape Cross. Die Umgebung von Twyfelfontein bietet eine der weltweit umfangreichsten Fundstätten von Felsgravuren.

Vingerklip Lodge (HP)

16. und 17. Tag: Etoscha National Park

Der Etoscha National Park gehört unbestritten zu den berühmtesten Naturschutzparks Afrikas. Die nächsten Tage sind intensiven Tierbeobachtungen gewidmet. Die Unterbringung im Restcamp Okaukuejo bietet eine unvergleichliche Attraktion: eine nachts beleuchtete Wasserstelle, an der sich die Tiere zur Tränke einfinden.

Okaukuejo Restcamp (ÜF)

18. und 19. Tag: Etoscha National Park

Der Etoscha National Park ist das größte Naturschutzgebiet Namibias und beherbergt eine atemberaubende Tierwelt

Interessante Pirschfahrt quer durch den Park von West nach Ost immer auf der Suche nach interessanten Tierbegegnungen. Ausfahrt aus dem Park am Osteingang und Fahrt zur nahegelegenen Lodge.

Mushara Bush Camp (HP)

20. und 21. Tag: Waterberg Plateau

Weiterreise an den mystischen Otjikotosee und Besuch des Minen-Museums. Weiterfahrt zur Gästefarm am Waterberg Plateau Park gelegen. Möglichkeit zu Wanderungen.

Waterberg Guestfarm (HP)

22. Tag: Rückflug Deutschland

Von Windhoek fahren Sie in südliche Richtung entlang großer Farmgebiete und genießen dabei die landschaftlich schöne Strecke durch die Kalahari Wüste. Die Lodge bietet neben Wanderrouten durch das dazugehörige Gelände auch Tierbeobachtungsfahrten im offenen Geländewagen an (optional). Die wohl schönste Stunde der Kalahari können Sie bei einem Sundowner zum Sonnenuntergang genießen.

23. Tag: Ankunft Deutschland

Ankunft am Morgen.

Dieses Programm ist ein Reisevorschlag und kann nach Ihren Wünschen individuell angepaßt werden. Rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne: + 49 (0)89 / 327 292 88