• Machen Sie sich auf die Suche der "Big 5" - Löwe
Wüste, Wind und weite Meere

Mietwagen-Rundreise Namibia und Badeaufenthalt Mauritius

Kategorie Standard: DZ p.P. EZ-Zuschl.
01.Jan - 31.Mai 4.233,- Euro a.A.
01.Jun - 30.Sep 3.854,- Euro a.A.
01.Okt - 31.Okt 4.233,- Euro a.A.

Flugzuschläge (saisonal bedingt)

01.Jul - 20.Nov 138,- Euro
13.Dez - 27.Dez 276,- Euro
  • Zusatzpreise

oder rufen Sie uns jetzt an:

+ 49 (0)89 / 327 292 88

Karte und Reiseverlauf: Wüste, Wind und weite Meere - Mietwagen-Rundreise Namibia und Badeaufenthalt Mauritius
Höhepunkte: 
  • Hochwertige Unterkünfte im 4* Bereich
  • Wanderungen durch die spektakulären Schluchten der Tsarisberge und des Sesriem Canyons
  • Die spektakulären Dünen von Sossusvlei
  • Besuch des Ferienörtchens Swakopmund
  • Geschichtsträchtige Kultur im Damaraland
  • Interessante Tierbeobachtungen im Etoscha National Park
  • Namibianische Gastfreundschaft auf einer Farm bei Otjiwarongo
  • Entspannende Tage am Strand im Inselparadies Mauritius

Das Programm kann nach Ihren Wünschen individuell angepaßt werden. Wir beraten Sie gerne: + 49 (0)89 / 327 292 88

Eingeschlossene Leistungen: 
  • Flüge in der Economy-Klasse ab/bis Frankfurt/München
  • Unterbringung Basis DZ
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf
  • Namibia: Mietwagen der Kat. „R“ (Nissan X-Trail o.ä./AC) inkl. Versicherung ohne Selbstbehalt
  • unbegr. Km und 2. Fahrer
  • Transfers auf Mauritius
Nicht eingeschlossenen Leistungen: 
  • Persönliche Ausgaben
  • Benzin, Getränke, Trinkgelder
  • Parkeintrittsgebühren
  • Rail&Fly (EUR 64) oder Lufthansa-Zubringer-Flüge innerdeutsch (ca. EUR 180)
  • Reiseversicherungen

1. Tag: Deutschland – Südafrika

Am Abend Abflug von Deutschland nach Johannesburg.

2. Tag: Ankunft Windhoek

Ankunft in Johannesburg am Morgen und Weiterflug nach Windhoek. Übernahme des Mietwagens. Der Tag dient zur Akklimatisierung oder am Nachmittag Gelegenheit zu einem kleinen Stadtspaziergang.

The Elegant Guesthouse (ÜF)

3. Tag: Sesriem

Fahrt in Richtung Südwesten über den Spreetshoogte Pass zur Lodge. Sie liegt romantisch in den Tsaris­bergen, ca. 90 km von Sesriem entfernt und bietet deale Wanderungenmöglichkeiten. Es werden fakultative Rund­fahrten durch die spektakulären Schluchten der Tsarisberge angeboten.

A Little Sossus Lodge (HP)

4. Tag: Sossusvlei

Wir empfehlen heute den Besuch der höchsten Dünen der Welt beim Sossusvlei. Mit den ersten oder letzten Sonnenstrahlen eines Tages ist das einmalige Licht und Schattenspiel am intensivsten zu erleben. Bei der Rückfahrt Besichtigung des Sesriem Canyons, wo der Tsauchab Fluß im Laufe der Jahre eine tiefe Schlucht gegraben hat und einer eigenen Tierwelt Lebensraum bietet.

A Little Sossus Lodge (HP)

5. Tag: Swakopmund

Genießen Sie die Atmosphäre des Städtchens Swakopmund zwischen Wüste und Meer

Fahrt entlang der Namib Naukluft Region über Soli­taire zum Kuiseb Canyon. Gelegenheit zu einem Abstecher zur Welwitschia Fläche und zur Mondlandschaft. Ankunft in Swakopmund.

The Stiltz Lodge (ÜF)

6. Tag: Swakopmund

Tag für eigene Erkundungen z.B. Besuch des Aquariums oder des Museums. Sehr zu empfehlen ist auch der Ausflug nach Walvis Bay mit einer Bootsfahrt durch den Hafen und die Lagune.

The Stiltz Lodge (ÜF)

7. und 8. Tag: Damaraland

Die einzigartige Landschaft des Damaralandes in Namibia lädt zu ausgiebigen Wanderungen ein

Fahrt entlang der Küste zu den Robben am Cape Cross. Vorbei an der herben Landschaft des Brandbergmassivs und Khorixas, idealer Ausgangspunkt zum Besuch von Twyfelfontein mit seinen prähistorischen Felsgravuren und -malereien, dem „Versteinerten Wald“ und dem „Verbrannten Berg“ bis zur „Vingerklip“, einer 35 m hohen Säule im Tal der Ugab-Terrassen, dem „Monument Valley“ Namibias.

Vingerklip Lodge (HP)

9. Tag: Etoscha National Park

Einfahrt in den Etoscha Nationalpark und erste Tierbeobachtungen auf dem Weg zum Restcamp. Attraktion ist hier eine nachts beleuchtete Wasserstelle, an der die Tiere zur Tränke kommen.

Okaukuejo Restcamp (ÜF)

10. und 11. Tag: Etoscha National Park – Ost

Mit ein wenig Glück können Sie auf Ihrer Safari durch den Etoscha National Park Geparden beobachten

Bei der Fahrt von West nach Ost auf gut gepflegten (ungeteerten) Straßen passieren Sie diverse Wasserstellen. Dort können Sie die in Namibia beheimateten Tierarten Zebras, Gnus, Kudus, Gemsböcke, Schakale, Elefanten, Büffel, Giraffen und Löwen beobachten. Bei einer fakultativen 4x4 Geländewagen-Tour sind auch nachtaktive Tiere wie Hyänen, Löffelhunde und der Honigdachs zu sehen.

Etosha Aoba Lodge (HP)

12. Tag: Gästefarm

Fahrt am mystischen Otjikoto See vorbei zur ehemaligen Minenstadt Tsumeb und Weiterreise über Otjiwarongo zur Gästefarm

The Elegant Farmstead (HP)

13. Tag: Johannesburg

Rückfahrt nach Windhoek. Abgabe des Mietwagens und Abflug nach Johannesburg. Transfer in eigener Regie zum Hotel nur unweit vom Flughafen gelegen.

Peermont Metcourt Hotel (ÜF)

14. bis 21. Tag: Mauritius

Mauritius vereint herrliche Sandstrände und fruchtbar grüne Tropenwälder

Fahrt in eigener Regie zum Flughafen und Abflug nach Mauritius. Nach Ankunft Transfer zum Hotel. Das Sakoa Boutique Hotel liegt im Nordwesten am herrlichen Sandstrand von Trou Aux Biches. Die kleine Anlage verfügt über lediglich 16 Zimmer mit en-suite Badezimmer und kleiner privater Veranda. Zum Hauptbereich gehört eine Bar, ein Restaurant und ein Swimming-Pool. Relaxen Sie am Strand, erkunden Sie diese fröhliche Insel und lernen Sie Gastfreundschaft der Mauritianer kennen.

Sakoa Boutique Hotel (ÜF) (Kat. Seaview)

21. Tag: Rückflug von Mauritius

Transfer zum Flughafen und Rückflug über Johannesburg nach München.

22. Tag: Ankunft Deutschland

Ankunft am Morgen in München.

Dieses Programm ist ein Reisevorschlag und kann nach Ihren Wünschen individuell angepaßt werden. Rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne: + 49 (0)89 / 327 292 88